Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Anmeldung

Anmeldungen müssen schriftlich bei dem durchführenden SALTZ-Training Center erfolgen. Da die Teilnehmerzahl für unsere Seminare begrenzt ist, werden Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Die Anmeldung wird mit der schriftlichen Bestätigung des SALTZ-Training Centers wirksam. Mit der Anmeldung werden unsere Teilnahmebedingungen und die SALTZ-Training Datenschutzerklärung akzeptiert.

Stornierung

Bei Absagen von SALTZ-Seminaren von mehr als 5 Arbeitstagen und von Lernen mit Coach von mehr als 48 Stunden (Montag bis Freitag, ohne gesetzliche Feiertage) vor dem vereinbarten Termin (1. Seminartag) erfolgen Stornierungen kostenfrei. Bei Absagen von SALTZ-Seminaren innerhalb von 5 Arbeitstagen und von Lernen mit Coach innerhalb von 48 Stunden vor dem jeweils vereinbarten Termin (1. Seminartag) oder bei Nichterscheinen wird die volle Kursgebühr erhoben, bzw. verfallen pro Tag und Teilnehmer zwei Tickets, berechtigt aber bei offenen Seminaren zum Bezug der Seminarunterlagen. Vorstehendes entfällt, wenn ein Ersatzteilnehmer gestellt wird. Bei einer Office Card erheben wir bei Absagen innerhalb von 48 Stunden vor dem jeweils vereinbarten Termin (1. Seminartag) oder bei Nichterscheinen eine Stornogebühr in Höhe von 50% des Listenpreises des jeweiligen Seminars.

Für individuelle SALTZ-Seminare (Firmenseminare, Workshops, etc.) und Raummieten erfolgen bei Absagen von mehr als 10 Arbeitstagen vor dem vereinbarten Termin (1. Seminartag) Stornierungen kostenfrei. Bei Stornierungen innerhalb von 6 bis 10 Arbeits­tagen vor dem jeweils vereinbarten Termin (1. Seminartag) erheben wir eine Storno­gebühr in Höhe von 50% des Gesamtpreises. Stornierungen, die weniger als 6 Arbeitstage vor dem vereinbarten Termin (1. Seminar­tag) erfolgen, werden mit 100% des Gesamtpreises berechnet.

Für ITIL – und Prince 2 – Prüfungen erfolgen bei Absagen oder Umbuchungen von mehr als 5 Arbeitstagen (Montag bis Freitag, ohne gesetzliche Feiertage) vor dem vereinbarten Prüfungstermin Stornierungen kostenfrei. Bei Absagen oder Umbuchungen innerhalb von 5 Arbeitstagen vor dem vereinbarten Prüfungstermin wird eine Stornierungsgebühr von 55,00 € erhoben. Bei Nichterscheinen wird die volle Prüfungsgebühr erhoben.

Wir behalten uns vor, Seminare, Events, Workshops, und weitere Veranstaltungen wegen zu geringer Nachfrage bzw. Teilnehmerzahl oder aus sonstigen wichtigen, von uns nicht zu vertretenden Gründen (z. B. plötzliche Erkrankung des Dozenten, höhere Gewalt) abzusagen. Bereits von Ihnen entrichtete Teilnahmegebühren werden Ihnen selbstverständlich zurückerstattet. Weitergehende Haftungs- und Schadenersatzansprüche, die nicht die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit betreffen, sind, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit unsererseits vorliegt, ausgeschlossen. Bitte beachten Sie dies auch bei Ihrer Buchung von Flug- oder Bahntickets, Hotelbuchungen, etc.

Gebühren

Alle genannten Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Rechnungsstellung

Die Rechnung ist gemäß dem vereinbarten Zahlungsziel, spätestens allerdings 10 Tage vor Seminarbeginn zu begleichen.

Reisekosten und Spesen

Die Reisekosten und Spesen der Trainer bei Vor-Ort Seminaren sind in den Kursgebühren nicht enthalten. Spesen und Kilometergeld werden entsprechend den aktuellen Lohnsteuerrichtlinien (LStR) abgerechnet. Alle anderen Kosten (Hotelkosten, Flugtickets usw.) werden nach tatsächlichem Aufwand berechnet.

Leistungen

In den Kursgebühren sind folgende Leistungen enthalten: Bereitstellung von speziell für die Schulung konfigurierter Hard- und Software für die Dauer des Trainings in den SALTZ-Training Centern, Unterrichtung der ausgewiesenen Inhalte sowie Pausengetränke.

Zertifikat

Jeder Teilnehmer erhält für die erfolgreiche Kursteilnahme ein auf ihn persönlich ausgestelltes Zertifikat.

Verantwortung

Die Auswahl des Kurses liegt im Verantwortungsbereich des Teilnehmers. Das jeweilige Training wird nach dem derzeitigen Stand der Technik sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Für erteilten Rat oder die Verwertung der erworbenen Kenntnisse übernehmen wir keine Haftung.

Copyright

Die ausgegebenen Seminarunterlagen dürfen ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung der SALTZ-Training Center nicht vervielfältigt oder an Dritte weitergegeben werden.

Urheberschutz

Die in den Seminaren eingesetzte Software ist urheberrechtlich geschützt. Diese Software darf weder kopiert noch aus dem Seminar­raum entfernt werden. Das SALTZ-Training Center übernimmt keinerlei Schadensersatzansprüche, die durch Viren auf nicht legitimierten Kopien entstehen können. Von Teilnehmern mitgebrachte Datenträger dürfen grundsätzlich nicht auf die Rechner der SALTZ-Training Center eingespielt werden.

Haftung

Bei Ausfall eines Seminars durch Krankheit des Trainers, höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung. SALTZ-Training Center können in solchen Fällen nicht zum Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall verpflichtet werden. Für mittelbare Schäden, insbesondere entgangenem Gewinn oder Ansprüche Dritter, wird nicht gehaftet.

Sonstiges

Diese AGB ersetzen alle bisherigen Versionen. Änderungen und Ergänzungen dieser Bedingungen bedürfen der Schriftform. Der Gerichtsstand ist Bremen. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung möglichst nahekommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen beziehungsweise undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist. § 139 BGB findet keine Anwendung.

Stand: 01. Oktober 2021